24.09.2012
Rennsport

DMX 2012: Stefan Schreiber gewinnt Titel vorzeitig in Rudersberg

Mit Freunden teilen auf    

DMX 2012, 6. Rennen in Rudersberg, Siegerehrung 2. Lauf: Maessen, Schreiber, FreundAm Sonntag, den 16. September 2012, hat in Rudersberg der 6. – vorletzte – Lauf zur diesjährigen Deutschen MotoCross Quad Meisterschaft (DMX) stattgefunden. Stefan Schreiber, derzeit unbestritten schnellster deutscher MX-Quadfahrer, hat auf seiner Heimstrecke einmal wieder einen starken Auftritt hingelegt. Der Schwabe aus dem nahegelegenen Winnenden war beteits mit satten 51 Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten zum vorletzten DM-Rennen angereist, da hätte ihn nur viel Pech am vorzeitigen Titelgewinn hindern können. Doch Schreiber ließ nichts anbrennen und gewann nach optimalen Starts souverän beide Läufe. Es ist der erste DM-Titel des 21-Jährigen, der ansonsten schon zahlreiche Erfolge errungen hat, so dreimal die Deutsche Juniorenmeisterschaft (2001-03), 2006 die IMBA-EM sowie 2008 und 2009 Bronze in der UEM-Europameisterschaft.

DMX 2012, 6. Rennen in Rudersberg: Doppelsieg und Titel für Stefan Schreiber

Maessen von Pech verfolgt

Allein Schreibers Doppelsieg hätte schon gereicht, um Titelverteidiger Joe Maessen vom DM-Thron zu stoßen. Doch der Niederländer, der zur Zeit wegen ‚Häuslebauens‘ ohnehin auf Sparflamme fährt, fiel im ersten Lauf aus, womit der Vorsprung des in dieser Saison bislang achtmal siegreichen KTM-Piloten noch weiter anwuchs. Can-Am-Fahrer Maximilian Freund hatte nach Maessens Ausfall leichtes Spiel, den zweiten Rang ins Ziel zu bringen und damit auch Zweiter in der Tageswertung vor dem DM-Debütanten Manfred Zienecker zu werden, der in beiden Läufen hinter Freund die Zielflagge sah. Jörg Knarr verpasste das Podest, kann aber theoretisch noch Vizemeister werden, sofern er in Jauer beide Läufe gewinnt und Maessen nicht punktet. Doch sind das nur Zahlenspiele.

DMX 2012, 6. Rennen in Rudersberg: Gemischtes Duell Dietmar Bazle (42) vs. Sina Willmann (99)

Willmann-Schwester: konstante Leistung

Realistischer ist die Chance auf einen der vorderen DM-Plätze, wenn man konstant an allen Läufen teilnimmt. Das bewiesen die beiden Willmann-Schwestern Sina und Denise in dieser Saison: Die Yamaha-Fahrerinnen hatten beruflich und verletzungsbedingt zwar ihre Handicaps, waren aber immer hinter den Startgittern zu finden. Was sich mit den derzeitigen DM-Rängen fünf und sechs auszahlte, die in Jauer allenfalls noch durch Max Freund in Frage gestellt werden können.

DMX 2012, 6. Rennen in Rudersberg: Kette gerissen – Joe Maessen

Quad-DM schwach besetzt

Mit nur 16 Startern war der vorletzte DM-Lauf in Rudersberg sehr dünn besetzt. Warum andere Fahrer die DM scheuen, darüber lässt sich nur spekulieren. Gewiss gibt es in regionalen Serien wie dem Hessencup oder dem NRW-Cup auf leichtere Weise Pokale zu gewinnen, während man sich in der DM zunächst mit Mittelplätzen bescheiden muss. Aber eine DM-Platzierung spült immerhin ein paar Euro in die Racing-Kasse. Und die Serie ermöglicht ein echtes Kräftemessen mit international erfahrenen Startern. Dass man auch als Einsteiger vorne mitmischen kann, bewies in Rudersberg Manfred Zienecker. Das sollte anderen Quadfahrern Mut machen, regelmäßig an DM-Läufen teilzunehmen. Bei den Solo- und Seitenwagen-Crossern, die etwas auf sich halten, gehört die Teilnahme an den DM-Serien schlichtweg zum guten Ton, wenn man sich als Crosser einen Namen machen und Sponsoren gewinnen möchte. koe; Fotos: Ágnes Giulvezan-Fadgyas

Die weiteren DM-Termine 2012
  • 7. Oktober: Finale in Jauer

Weitere Infos: DMSB

Ergebnisse

Deutsche MotoCross Quad Meisterschaft, 6. Rennen in Rudersberg, 1. Lauf

PlatzNameLandMarke
1Stefan SchreiberDKTM
2Maximilian FreundDCan-Am
3Manfred ZieneckerDKTM
4Jörg KnarrDKTM
5Philipp TannerDSuzuki
6Sina WillmannDYamaha
7David FreidingerDSuzuki
8Denise WillmannDYamaha
9Demir ÖzdemDKTM
10Dietmar BazleDKTM

Deutsche MotoCross Quad Meisterschaft, 6. Rennen in Rudersberg, 2. Lauf

PlatzNameLandMarke
1Stefan SchreiberDKTM
2Joe MaessenNLSuzuki
3Maximilian FreundDCan-Am
4Manfred ZieneckerDKTM
5Jörg KnarrDKTM
6David FreidingerDSuzuki
7Sina WillmannDYamaha
8Denise WillmannDYamaha
9Philipp TannerDSuzuki
10Dietmar BazleDKTM

Deutsche MotoCross Quad Meisterschaft, DM-Stand nach 12 von 14 Läufen

PlatzNameLandMarkePunkte
1Stefan SchreiberDKTM262
2Joe MaessenNLSuzuki183
3David TuslCZYamaha140
4Jörg KnarrDKTM134
5Sina WillmannDYamaha128
6Denise WillmannDYamaha119
7Maximilian FreundDCan-Am111
8Lukas StudenyCZKTM108
9Julian HaasDYamaha84