21.05.2012
Events

Masters of Dirt 2012: Freestyle-Akrobatik in Wien und Innsbruck

Mit Freunden teilen auf    

In Innsbruck, St. Pölten und Graz treten Anfang Juni die besten Freestyle-MotoCrosser und BMX-Fahrer gegeneinander an. Unter diesen sind der zweifache FMX-Weltmeister Remi Bizuoard aus Frankreich, ebenso Edgar Torronteras aus Spanien, der Australier Rob Adelberg, Libor Podmol aus Tschechien und der Italiener Massimo Bianconcin. Am Quad zu sehen sein wird Jon Guetter, der mit dem ersten Backflip auf dem Quad bereits im Guinness Buch der Rekorde gelandet ist.
„Zu sehen sind die besten und verrücktesten Jumps der Freestyle-Szene“, verspricht Martin Bichler vom Organisator Lindner Music für die Veranstaltung in Innsbruck. Monatelang haben die Fahrer für den Wettkampf trainiert, um die Zuschauer mit neuen Tricks zu begeistern: Frontflips und Backflips sind dabei garantiert, und das mit Mountainbike, MotoCross-Maschine, Quad und zum ersten Mal sogar mit Motorschlitten „Der Wettkampf in Innsbruck wird noch atemberaubender, die Sprünge werden noch weiter und die Tricks noch gefährlicher sein, als alles bisher Dagewesene“, verspricht Martin.

[media id=90 width=800 height=450]

In sich hat es auch das Rahmenprogramm: die Girls der englischen Top-Gruppe ‚Fuel’ heizen dem Publikum ein, außerdem sind atemberaubende Pyrotechnik-Effekte geplant. Zwei Stunden dauert der spektakuläre Nervenkitzel, der am 6. Juni im Olympia-Stadion in Innsbruck, am 7. Juni in St. Pölten und am 9. Juni in Graz Schwarzlsee stattfindet. Bereits am 2. Juni findet in Wien eine Party statt: der ‚Birthday-Bash‘ zum 25sten… x

Kontakt: > Fechter Management <
Kontakt: > Lindner Music <