16.12.2016
Bekleidung

AirbagRevolution Campaign: In&motion Airbagweste

Mit Freunden teilen auf    

Die In&motion Airbagweste ist während der Intermor 2016, die vom 3. bis 7. Oktober 2016 in Köln stattfand, vorgestellt worden. In&motion, der Hersteller aus Frankreich, ruft zur Teilnehme an seiner AirbagRevolution Campaign, die von In&motion im Frühjahr 2017 zu Testzwecken einberufen wird. 500 Testpiloten werden gesucht, um die In&motion Airbagweste zu testen. Das Ziel der Kampagne besteht darin, die Nutzer in die Weiterentwicklung der In&motion Airbagweste einzubinden. Auch ATV- und Quad-Piloten können sich an dieser Aktion beteiligen.

In&motion Airbagweste: 1. Version

In&motion Airbagweste: Das ergonomische Modell soll an 500 Probanden zum Zweck der Weiterentwicklung ausgegeben werdenBei der aktuellen Version der In&motion Airbagweste handelt es sich um ein ergonomisches Modell. Rémi Thomas, Geschäftsführer von In&motion, bezeichnet das Produkt bereits als Alpha-Version. Um die Weste dennoch weiterzuentwickeln, sollen nach jahrelanger Entwicklung Erfahrungen der zukünftigen Nutzer miteinbezogen werden. Ausgegeben werden die In&motion Airbagwesten im Frühjahr des Jahres 2017. Nach 180 Tagen der Anwendung werden die Probanden ihr Feedback abgeben.

AirbagRevolution Campaign: Info zur Teilnahme

Bis 16. Jannuar 2017 können sich interessierte Fahrer für das Testen des Produkts auf der In&motion Webseite registrieren. An 500 ausgewählte Nutzer wird die In&motion Airbagweste zu Beginn der Saison 2017 ausgegeben. Dabei liegt das Auswahlkriterium an der Anzahl der zurückgelegten Kilometer: Insgesamt sollen für das Feedback nach 180 Tagen eine Million Kilometer herangezogen werden können. chk

Kontakt: > In&motion <