06.05.2013
Rennsport

DMX 2013, 5.+6. Lauf in Kamp Lintfort

Mit Freunden teilen auf    

DMX Deutsche MotoCross Quad Meisterschaft 2013, 3. Lauf in Kamp Lintfort: Zienecker (89), Holm (41), De Cuyper (12), Vandendijck (7), dahinter Schreiber (10)Gerade von den Quadfahrern hat die anspruchsvolle Strecke am Niederrhein beim 3. Rennen der Deutschen MotoCross Quad Meisterschaft (DMX) in Kamp Lintfort am 1. Mai 2013 ein hohes Maß an Kondition gefordert. Dabei mussten nicht nur Nachwuchsfahrer wie Pascal Cappuccio die Zähne zusammenbeißen, um in den Punkten über die Runden zu kommen. Auch bei manchem Routinier ließen am Ende die Kräfte sichtbar nach.

Schutz vor Verletzungen

Für Stefan Schreiber war es wichtiger, in Kamp-Lintfort auf vorderen Rängen die Zielflagge zu sehen, als auf Biegen und Brechen um den Sieg zu kämpfen. Schließlich nehmen die stärksten Konkurrenten im Fahrerfeld nicht an allen DM-Läufen teil und können den schnellen Schwaben kaum noch an einer erfolgreichen Titelverteidigung hindern.
DMX Deutsche MotoCross Quad Meisterschaft 2013, 3. Lauf in Kamp Lintfort: Schreiber (10) vs. Van Grinsven (110Nur eine Woche zuvor war Schreiber beim Training in Rudersberg unverschuldet gestürzt. Den ersten Start gewann der Tabellenzweite Manfred Zienecker vor Thomas Holm, Davy de Cuyper und Oliver Vandendijck, während Schreiber, Mike van Grinsven und Joe Maessen eingangs der ersten Kurve im Mittelfeld eingeklemmt waren. Doch gelang es dem Trio bald, auf die Spitzenpositionen vorzuziehen. Van Grinsven übernahm schließlich die Führung und verteidigte diese bis ins Ziel. De Cuyper musste dagegen aufgeben: Der Belgier hatte sich vier Wochen zuvor in Schnaitheim einen Schlüsselbeinbruch zugezogen und war seitdem erstmals wieder auf der Rennstrecke. Es war übrigens bereits der vierte Schlüsselbeinbruch. Nun will sich de Cuyper mit einer Airbag-Weste schützen anstatt mit einem Neck-Brace.

Ausfälle und Ausschlüsse

DMX Deutsche MotoCross Quad Meisterschaft 2013, 3. Lauf in Kamp Lintfort: Ingo ten Vregelaar vs. Joe MaessenSein Landsmann Peter Steegmans stellte sich ausgangs der Startgeraden hinter Philipp Tanner quer und bremste den Motor aus. Der ehemalige WM-Gespannfahrer hatte sich den Umstieg auf vier Räder etwas einfacher vorgestellt. Doch mittlerweile kommt er immer besser zurecht und fuhr nach einer Aufholjagd sogar noch zwei Punkte ein. Schlechter lief es für Timo Weidenbrücher, der mit einem Fahrwerksdefekt havarierte und sein Quad bergen lassen musste.
DMX Deutsche MotoCross Quad Meisterschaft 2013, 3. Lauf in Kamp Lintfort, gestrandet: Peter SteegmansBeim zweiten Lauf erschien er ebenso wie Tanner und Joeri de Cremer zu spät am Vorstart. Alle drei Fahrer wurden nicht mehr eingelassen, was zwar regelementskonform ist, im Nachhinein dennoch auf Unmut stieß. Denn beim anschließenden Gespannlauf gab es für die Gaststars Jan Hendrickx / Elvijs Mucenieks und weitere Teams trotz Verspätung eine Ausnahmeregelung. Da in beiden Klassen alle Fahrer respektive Teams DM-Punkte bekommen, haben solche Regelauslegungen letztlich auch Auswirkungen auf die Meisterschaftsstände. Umso mehr sollte auf eine einheitliche Anwendung des Regelwerks geachtet werden.

2. Rennen

DMX Deutsche MotoCross Quad Meisterschaft 2013, 3. Lauf in Kamp Lintfort, Siegerehrung Quad: Maessen, Van Grinsven, SchreiberDiesesmal gewann Vandendijck den Start. Auch Schreiber und Maessen waren direkt ganz vorne dabei, während sich Van Grinsven hinter Zienecker und Julian Haas einordnen musste. Dennoch kämpfte sich der junge Holländer wieder an die Spitze und machte den Doppelsieg perfekt. David Freidinger und Thomas Holm mussten aufgeben, letzterer mit Motorschaden. koe, Fotos: koe / Ágnes Giulvezan-Fadgyas

Kontakt: > DMSB <

Weitere Termine

Deutsche MotoCross Quad Meisterschaft

  • 20. Mai 2013: Tessin
  • 9. Juni 2013: Vellahn
  • 14. Juli 2013: Dolle
  • 28. Juli 2013: Gerstetten

EMX European Quad Challenge

  • 26. Mai 2013: Schwedt / D
  • 16. Juni 2013: Varsseveld / NL
  • 23. Juni 2013: Genk / B
  • 4. August 2013: Kivioli / EST
  • 11. August 2013: Kegums / LV
  • 8. September 2013: Dardon-Gueugnon / F
  • 15. September 2013: Rudersberg / D

.

Ergebnisse

Deutsche MotoCross Quad Meisterschaft 2013, 5. Lauf in Kamp Lintfort

PlatzNameLandMarke
1Mike van GrinsvenNLHonda
2Stefan SchreiberDKTM
3Joe MaessenNLSuzuki
4Ingo ten VregelaarNLYamaha
5Thomas HolmDKSuzuki
6Oliver VandendijckBKTM
7Manfred ZieneckerDKTM
8Joeri de CremerNCan-Am
9Alexander NorskovDYamaha
10Julian HaasDYamaha
11David FreidingerASuzuki
12David HohmannDSuzuki
13Kelly VerbraekenNLYamaha
14Sandy SchulzeDKawasaki
15Philipp TannerCHKTM
16Sina WillmannDYamaha
17Denise WillmannDYamaha
18Pascal CappuccioDYamaha
19Peter SteegmansDKTM

Deutsche MotoCross Quad Meisterschaft 2013, 6. Lauf in Kamp Lintfort

PlatzNameLandMarke
1Mike van GrinsvenNLHonda
2Joe MaessenNLSuzuki
3Stefan SchreiberDKTM
4Ingo ten VregelaarNLYamaha
5Oliver VandendijckBKTM
6Alexander NorskovDYamaha
7Manfred ZieneckerDKTM
8David HohmannDSuzuki
9Peter SteegmansBKTM
10Kelly VerbraekenNLYamaha
11Sina WillmannDYamaha
12Sandy SchulzeDKawasaki
13Pascal CappuccioDYamaha
14Denise WillmannDYamaha
15Dietmar BazleDKTM
16Julian HaasDYamaha
17Christian VoitDYamaha

Deutsche MotoCross Quad Meisterschaft 2013, DMX-Stand nach 6 von 14 Läufen

PlatzNameLandMarkePunkte
1Stefan SchreiberDKTM142
2Manfred ZieneckerDKTM100
3Oliver VandendijckBKTM96
4Joe MaessenNLSuzuki
5Julian HaasDYamaha82
6Ingo ten VregelaarNLYamaha76
7David FreidingerASuzuki65
8David HohmannDSuzuki58
9Philipp TannerCHKTM54
10Pascal CappuccioDYamaha51