03.07.2017
Zubehör

Touratech: Rekord beim Travel Event 2017

Mit Freunden teilen auf    

Weit mehr als 15.000 Besucher stellten vom 9. bis 11. Juni einen Rekord beim Travel Event 2017 auf. Mit diesem Zustrom, 80 Ausstellern und einer Festmeile, die den bisherigen Standort mit dem Vertriebs- und Logistikzentrum verband, hat das Touratech Travel Event eine neue Dimension erreicht. Die Gästen kamen aus aller Welt: aus Polen, Irland, Großbritannien, Belgien, Frankreich, Spanien, der Türkei, Uruguay, Peru, China, Indien, Australien inklusive einer 36-köpfigen Gruppe aus Thailand.

Rekord beim Travel Event 2017: Voller Erfolg

Rekord beim Travel Event 2017: Besucher aus der ganzen WeltDoch es sind nicht die Zahlen, es sind vielmehr die Menschen und ihre Geschichten, die neuen und alten Freundschaften und die vielen guten Gespräche, die dieser Veranstaltung ihr besonderes Flair geben. Rekord beim Travel Event 2017: reges Treiben in der Camping Area„Für mich war es mit Abstand nicht nur das größte, sondern auch das schönste Travel Event“, zeigte sich Touratech-Vorstand Herbert Schwarz überwältigt vom Andrang und den vielen positiven Emotionen.
Dank der Vollsperrung der L 423 war das Veranstaltungsgelände um rund ein Drittel vergrößert worden. Wo sonst reger Durchgangsverkehr herrscht, reihten sich Showtrucks, Info- und Verpflegungsstände aneinander. Dieses neue Konzept machte das Travel Event 2017 zum größten, das der kleine Schwarzwaldort Niedereschach je gesehen hat.
Ob Tourer oder Nakedbike, Roadster oder Reiseenduro – fast alle aktuellen Motorräder konnten Probe gefahren werden. Von gemütlich bis anspruchsvoll reichte das Spektrum der TouratechTouren und Ausfahrten, die sehr gut angenommen wurden. Den Offroad-Fans bot die Ducati Riding Experience Enduro die Möglichkeit, ihre Grenzen auszuloten. Für zusätzliche Action sorgten der BMW Motorrad GS Trophy Qualifier Germany 2017 und die Trialshows auf dem Travel-Event-Gelände. Workshops und Vorträge gehörten ebenso zum Programm wie Betriebsführungen, Interviews mit Ausstellern und Präsentationen auf der Hauptbühne. Hinzu kamen schöne Geschichten und Bilder von Rolf Lange, der in 17 Monaten 42 Länder auf fünf Kontinenten bereist hatte. Martin Leonhardt präsentierte seine Tour durch Lateinamerika. Ans andere Ende der Welt entführte der neue Touratech-Film ‚Soul Shelter‘ von Ramona und Herbert Schwarz. chk

Kontakt: > Touratech <
Kontakt: > Touratech Österreich <